Aktuelles | 20.06.2022

Auftritt bei Little Festival der Nationen

Aufrufe: 75

Trotz der hohen Temperaturen war die Stimmung in einem der Gewächshäuser der Blumengärten Hirschstetten im 22. Bezirk ausgezeichnet. Alljährlich findet hier am dritten Sonntag im Juni traditionell ein Fest voller Tanz, Musik und Gesang statt, bei dem Musikgruppen und Ensembles der in Wien lebenden Nationen auftreten.

Marjánka trat dieses Jahr zum ersten Mal bei dem Festival auf

Mit der Organisatorin der Veranstaltung, Eva Zemanova, stehen wir seit 2017 in Kontakt, aber erst dieses Jahr haben wir es geschafft, unseren Auftritt zu realisieren. In dem fünfzehnminütigen Programm präsentierten wir eine Auswahl von Volksliedern und Tänzen aus Böhmen, Mähren, Schlesien und der Slowakei. Speziell für das Wiener Publikum haben wir die Powidltatschkerln-Polka vorbereitet. Der Komponist des Liedes ist der österreichische Sänger Peter Alexander, dessen Großvater ebenfalls aus Böhmen stammte. Das Publikum würdigte unsere Bemühungen mit langem, begeistertem Beifall.

Kulinarische Köstlichkeiten aus aller Welt

Das Begleitprogramm des ganztägigen Festes ist eine Präsentation von Souvenirs und verschiedenen Köstlichkeiten aus aller Welt an den Ständen vor dem Gewächshaus. An einem Ort konnte man mazedonische, afrikanische oder auch sri-lankische Spezialitäten probieren. Wer weiß, vielleicht werden wir im Juni 2023 das tschechische Pilsner oder slowakische Halušky anbieten 🙂

Mit dem Mikrofon waren auch die Volksgruppenredaktorinnen von der ORF dabei. Ihr Beitrag über das Festival und über unseren Auftritt ist im Archiv des Rádio Dráťak zu finden.

Feierliche Eröffnung des Festivals

Tänzerinnen während ihres Auftritts

Die Hitze war unerträglich, aber wir ließen uns das Lächeln auf den Lippen nicht verderben…

Schließlich sangen wir alle zusammen…

Patrick Meisl – das jüngste Mitglied des Ensembles

Bub Tomi und Mädl Ellinka